Süddalmatien – Kroatisches Mittelmeer

Süddalmatien ist die südlichste und kleinste Region an der kroatischen Küste. Sie wird in der Mitte durch einen mehrere Kilometer langen Streifen bosnisch-herzegowinischen Territoriums geteilt, der den einzigen bosnischen Zugang zum Meer darstellt. Die bekanntesten Reiseziele in Süddalmatien sind Dubrovnik, die Halbinsel Peljesac sowie die Inseln Korcula, Elafiti, Lastovo und Mljet.

Die berühmteste Stadt ist Dubrovnik, ein UNESCO-Weltkulturerbe, das von einer fast 2 km langen Stadtmauer mit zahlreichen Festungen und Türmen umgeben ist. In der Stadt finden klassische Musikkonzerte im Atrium des Palastes Knežev dvor und dramatische Aufführungen bei den traditionellen Dubrovniker Sommerspielen (Dubrovačke ljetne igre) statt, die auf einem hohen Felsen abgehalten werden. Dubrovnik hat über 250 Sonnentage im Jahr.

Die Insel Korcula ist bekannt für ihre lange touristische Tradition und ihre vielen malerischen Buchten. Auf der Insel finden Fechttanzveranstaltungen statt, von denen die berühmteste Moreška ist. Die Insel Mljet ist die südlichste und östlichste der großen kroatischen Inseln und wird wegen ihrer bewaldeten Natur auch die grüne Insel genannt. Der Nationalpark Mljet ist für seine beiden Seen bekannt. Lastovo ist hauptsächlich eine felsige Insel, die aber auch reich an Wäldern ist. Elaphiti ist eine Inselgruppe westlich von Dubrovnik, die nach ihren ältesten Bewohnern, den Hirschen, benannt ist (von griechisch elaphos = Hirsch). Auf der Halbinsel Peljesac finden Sie hervorragenden Wein und frische Muscheln. Nach Istrien ist sie die zweitgrößte kroatische Halbinsel.

Ferienwohnungen Süddalmatien –, Apartments Süddalmatien –, Urlaub Süddalmatien –, Hotels Süddalmatien –, Last Minute Süddalmatien –
Empfehlen:

      Ferienwohnungen Kroatien 2024Hotels Kroatien 2024Urlaub Kroatien Geniessen 2024Wakacje i Wczasy w Chorwacji 2024Ubytovanie v Chorvátsku 2024Ubytování v Chorvatsku 2024Apartmaji na Hrvaškem 2024